Geschichten mit Keks: “Sandra und der doppelte Keks”

31.08.2014 - KATEGORIEN: Geschichten mit Keks

Vom Flughafen per Taxi war es direkt zu ihrer neuen Wohnung gegangen. Das deutsche Wetter hatte Sandra wieder. Sie war schnell zum Haus gehuscht und hatte in den Briefkasten geguckt, auch weil sie überlegt hatte, ob Bernd ihr geschrieben haben könnte. Denn sie hatte im Spanienurlaub an ihn gedacht, waren sie doch vor der Trennung zusammen dort gewesen. Sie hatte sich nach dem Zerwürfnis als Erstes eine ganz andere Frisur machen lassen, hatte inzwischen ein neues Auto und nun eine neue Wohnung. Es kam ihr vor, als wäre nichts aus ihrem alten Leben übrig geblieben.

Scan_01a

31. Aug 2014
Kommentare
1 Kommentar
Share

Print Friendly

Immer der Nase nach!

29.08.2014 - KATEGORIEN: Allgemein, Kekse

Stellt euch vor, Ihr habt gerade ein Blech mit Keksen im Ofen und dann kommt jemand zur Haustür rein. Wollen wir wetten – die Reaktionen laufen in dieser Reihenfolge ab:

  1. Schnuppern
  2. „Hmmmmm…“
  3. „DAS duftet aber gut hier!!“
  4. „Darf ich probieren?“

Keksebacken

Der Duft von frisch gebackenen Keksen toppt einfach alles!

Aber da geht noch mehr: Viele Erlebnisse, Gewohnheiten und Erinnerungen haben ihr ganz eigenes „Aroma“ und riechen für jeden anders. Wir hier in der Keksfabrik finden es ja wunderbar, wenn in der Siemensstraße der Wind richtig steht und man schon morgens beim Auf-den-Hof-fahren von Keksduft begrüßt wird. Für uns ist das schön, das hat was von Gewohnheit und auch ein bisschen was von “Heimat” (sagt Anita zumindest ;-)).

29. Aug 2014
Kommentare
2 Kommentare
Share

Print Friendly

Heute mal “to stay” statt “to go”…

27.08.2014 - KATEGORIEN: Allgemein, Social Media

Huiii – es gibt Tage, die flitzen in einem sensationellen Tempo an uns vorbei:
Zack, schon ist es Mittag! Wenn wir dann das nächste Mal auf die Uhr gucken, geht der Nachmittag bereits in den Abend über: Job, Familie, Freunde, Hobbys…  Da fragt man sich: Wo ist bloß die Zeit geblieben und was habe ich heute eigentlich alles gemacht?

Time is Running Woman Watch

Deshalb haben wir ein paar Gedanken über kleine Genussmomente im trubeligen Alltag gesammelt: Kurz innehalten und auftanken – womit geht das am besten?

27. Aug 2014
Kommentare
3 Kommentare
Share

Print Friendly

Kleiner Keks ganz groß: die besten Keksrekorde

25.08.2014 - KATEGORIEN: Allgemein, Kekse

Keksrekord

Ein normaler Keks stellt wohl für niemanden eine große Herausforderung dar. Es gibt aber Keksfans, die offensichtlich nach eben solcher Herausforderung suchen, und sich dafür verrückte Rekorde überlegen. Hier kommen vier, die ganz nach unserem Geschmack sind.

Der größte Keks aller Zeiten

Ein normaler Keks wiegt etwa zehn bis fünfzehn Gramm. Das kommt natürlich immer ganz auf die Sorte drauf an. Und die meisten Kekse sind auch nur ein paar Zentimeter groß. Das ist gut so – denn dann verschwinden sie schneller im Mund. ;-)  Aber es gab auch mal einen Riesenkeks: Am 17. Mai 2003 hat die Immaculate Baking Company in North Carolina einen Keks mit einem Durchmesser von 30,7 m gebacken. Der Keks war 754 qm groß. Kaum vorstellbar! Dafür haben die Rekordbäcker einen gigantischen Outdoor-Ofen gebaut, der mit Propan-Heizern betrieben wurde.

25. Aug 2014
Kommentare
keine Kommentare
Share

Print Friendly

Von Anstandskeksen und anderen Sprachkrümeln

21.08.2014 - KATEGORIEN: Allgemein

2014-08-08-gehmirnichtaufdenkeks

An die ständige Frage, ob es nun der oder das Keksblog heißt, haben wir uns längst gewöhnt, aber wusstet Ihr, dass man auch „das Keks“ sagen kann? Die Österreicher haben damit wohl kein Problem. Wir haben unsere liebsten vier Buchstaben mal etwas genauer unter die Lupe genommen.

Keks

Ist der Keks nur schlechtes Englisch?

21. Aug 2014
Kommentare
keine Kommentare
Share

Print Friendly