Made With

Auf ein Wiedersehen!

31.10.2013 Unsere Mitarbeiter

4 Kommentare Linda Grohe

Divider Line



Es ist uns ein ganz persönliches Anliegen, Euch heute einen Kollegen vorzustellen: Hermann Indorf. Herr Indorf ist seit dem Jahre 1977 bei uns beschäftigt. Genau heute vor einem Jahr sagte er mit ein wenig Traurigkeit in der Stimme: „Ja, heute in einem Jahr ist mein letzter Tag bei Hans Freitag, bevor ich in Rente gehe“. Und heute nun war es so weit. Mit einem dicken Kloß im Hals verabschiedeten wir soeben in kleiner Runde unseren lieben Herrn Indorf nach 36 Jahren bei Hans Freitag in den verdienten Ruhestand.

Abschied bei Hans Freitag
Hermann Indorf und Anita Freitag-Meyer

Herr Indorf ist eine der guten Seelen im Büroteam.  Er ist zusammen mit zwei weiteren Kollegen zuständig für die Disposition und plant die Auslieferung der eingehenden Aufträge. Hier ist die Schaltzentrale für die Einteilung der LKWs und es wird koordiniert, wann, wohin, welcher Keks wie verladen wird.

Unser Vertriebsteam, die engsten Kolleginnen und Kollegen von Herrn Indorf:

Hans Freitag Vertriebsteam
Hans Freitag Vertriebsteam

Herr Indorf ist ein besonderer Kollege. Wenn wir morgens ins Büro kommen, hat er schon an alles gedacht; bei Hitze gelüftet, bei Kälte die Heizung etwas höher gedreht, die Kalender umgestellt. Er sitzt dann in einem noch recht ruhigen Büro an seinem Arbeitsplatz und schreibt mit der wohl schönsten und saubersten Handschrift des Betriebes an den Tagesplänen. Unsere Chefin entschuldigte sich bei der kleinen Abschiedsfeier im Voraus dafür, dass sie die Worte zum Abschied von einem Zettel ablesen wird. Sie sei emotional zu sehr gerührt, als dass sie sich nur auf ihre Worte verlassen könne und brauche eine Stütze für diesen Moment. Aber auch der Zettel half nichts gegen unser aller Stimmung.

„Es waren 36 Jahre Zusammenarbeit, die auf Vertrauen und Verlässlichkeit beruhten. Wenn Hermann Indorf meinem Vater oder mir sagte, `ich kümmere mich darum`, dann konnten wir uns stets zu 100% darauf verlassen. Herr Indorf steht für Werte wie Loyalität, Verbundenheit und Achtsamkeit und ist in vielerlei Hinsicht ein Vorbild für uns.“

Auch Herr Pade, der Herrn Indorf vor 36 Jahren einstellte (unsere Chefin war damals 8!), erinnerte sich noch genau an das Vorstellungs- und Einstellungsgespräch und ließ uns rückblickend an seinen damaligen Gedanken teilhaben.

Abschiedsworte

Abschied

Aus aktuellem Anlass bekam Herr Indorf die wohl erste Likietorte, die Herr Heise (Betriebsleiter bei Hans Freitag) extra für ihn backte.

IMG_1482

Likies

Viele weitere Geschenke vom gesamten Hans Freitag Team standen heute Morgen auf dem Schreibtisch von Herrn Indorf. Ich glaube, ich spreche den Kolleginnen und Kollegen aus dem Herzen: Hermann Indorf ist ein Kollege, den wir vermissen werden, wenn er nun Hans Freitag verlässt und in den wohlverdienten Ruhestand geht. Einfach, weil er ein Ruhepol im Unternehmen und ein wertvoller Mensch ist.

Abschied

Abschied

Abschied

Das Hans Freitag Team wünscht Ihnen, lieber Herr Indorf von ganzem Herzen alles Gute!!!! Vergessen Sie uns nicht, wir werden Sie in Gedanken immer hier behalten.

 



Divider Line




4 Antworten auf „Auf ein Wiedersehen!“

  1. Lieber Herr Indorf, auch ich wuensche Ihnen von ganzem Herzen alles, alles Gute! Zu gerne wäre ich heute dabei gewesen! Es war damals auch eine aufregende Und wunderbare Zeit mit und für die Kekse oder besser gesagt für das Unternehmen zu arbeiten. Unser Export begann um die Zeit, und wir haben uns anfangs ganz schön mit den „Ausfuhrpapieren“ abgequält und angefangen mit Speditionen zu arbeiten. Auch völlig neu für uns, da im Inland alles mit eigenen LKWs ausgeliefert wurde. Ihr Anfang bei „uns“ war für Sie ganz schön ungewohnt , doch durch Ihre Verlässlichkeit und Loyalität, so wie Niti es beschrieben hat, haben auch wir eine schöne Zeit der Zusammenarbeit erleben können.
    Ihre Renate Pade

  2. Hallo Herr Herrn Indorf, eine lange Zeit in einem guten Unternehmen, da kann ich mich nur den Glückwünschen anschließen und alles Gute wünschen. Sie haben bestimmt auch eine Menge erlebt und nehmen sehr viel mit. Der Ruhesatnd steht Jedem zu und daher kann ich nur sagen, genießen Sie Ihn und viele Grüße von einem Fan der HF Keks- und Waffelwerke 😉 Katrin

  3. Liebes „HF-Team“, die Wertschätzung zu Herrn Indorf ist wirklich klasse. Man merkt, dass bei Ihnen ein gutes Betriebsklima herrscht. Das durfte ich am letzten Mittwoch in Ihrem Betrieb erleben (mir wurde sogar das besondere Abschiedsgeschenk gezeigt!) Alle Mitarbeiter waren sehr freundlich und Linda hat mir alles perfekt erklärt Danke dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.