Made With

Ein ganz persönlicher Jahresrückblick

30.12.2011 Unsere Mitarbeiter

Keine Kommentare Linda Grohe

Divider Line



Zum Ende eines Jahres lässt man dasselbige ja gern nochmal Revue passieren. Zumindest geht mir das so… Vor meinem privaten Rückblick in dieses Jahr verschone ich Euch an dieser Stelle, vielmehr möchte ich Euch von meinem beruflichen Rückblick in das HF-Jahr 2011 berichten.

Zu Beginn des Jahres war ich auf der ISM (Internationale Süßwarenmesse) in Köln. Auf dieser wichtigen Messe stellt Hans Freitag seit mehr als 40 Jahren regelmäßig aus. In diesem Jahr präsentierten wir als Neuheit unseren „Wickie – Keks“ und auf unserem Messestand fand sich u.a. ein großes Wikingerschiff aus Pappe bis oben hin beladen mit unseren Wickie-Tüten.

Hans Freitag Messestand ISM Köln 2011
Hans Freitag Messestand ISM Köln 2011
Hans Freitag Messestand ISM Köln 2011
Hans Freitag Messestand ISM Köln 2011

Kurz nach der ISM war es dann so weit. Eines meiner persönlichen Highlights 2011, das uns die nächsten Monate viel Arbeit aber auch sehr viel Freude bescheren sollte: Unser Keksblog geht am 24.03.2011 an den Start. Wie alles begann, könnt Ihr hier noch einmal nachlesen. Es war ein Tag, an dem einiges zu rollen begann.

Das Keksblog verzeichnet heute bis zu 25.000 Klicks im Monat und wurde jüngst als „eines der erfolgreichsten Corporate Blogs in Deutschland“ bezeichnet. Hand in Hand mit unserem Keksblog ging auch unsere Facebookseite an den Start. Hier haben sich mittlerweile über 1.700 Fans angemeldet und es freut uns riesig, auch hier sowie auf Twitter immer viele Interessierte auf dem Laufenden zu halten. So viele Menschen halten sich mittlerweile informiert über uns und folgen täglich den Neuigkeiten aus der Keksfabrik. Auch intern hat das Blog einiges bewegt. Wir haben auf der Seite ein internes Gästebuch eingerichtet, welches öffentlich nicht einsehbar ist. Hier gibt es nun die Möglichkeit, untereinander zu kommunizieren. Das ist für mich persönlich eine weitere große Freude, wenn ich auf das Jahr 2011 zurückblicke: ich habe das Gefühl, das Team von Hans Freitag ist näher zusammengerückt.

Natürlich gibt es auch nicht so schöne Ereignisse, die ich mit 2011 verbinde. Wir hatten und haben noch immer sehr mit dem steigenden Rohstoffmarkt zu kämpfen. Es ist ein Schatten, der über dem ansonsten erfolgreichen Jahr liegt und noch immer spürbar ist. Einige Male berichteten wir auch über dieses Thema auf unserem Blog. Ein Thema, das uns alle betrifft, denn wir als Hersteller geraten unter Kostendruck und für den Endverbraucher steigen die Preise im Handel.

Die Rohstoffpreise explodieren
Die Rohstoffpreise explodieren

Ein weiteres trauriges Ereignis ist der Verlust von lieben Menschen, die unserer Belegschaft sehr nahe standen. Auch das möchte ich in diesem Jahresrückblick erwähnen. Wir werden Euch nie vergessen.

Ein Jahr vergeht wir im Fluge, und schwups… ward es fast schon wieder Weihnachten. Eine Aktion, an die ich ebenfalls gern zurück denke: „Weihnachten im Schuhkarton“. Angeregt durch eine Mitarbeiterin, sammelte das gesamte Team für diese Einrichtung. Wieder eine Aktion, die das Team zusammenschweißte, uns viele ehrliche Worte wechseln ließ und hoffentlich einige Kinderaugen zum Leuchten bringen konnte.

Aktion Weihnachten im Schuhkarton
Aktion Weihnachten im Schuhkarton

Krönender Abschluss meines persönlichen Jahres bei Hans Freitag war der diesjährige Süßwarenkongress in Berlin. Auf dem Kongress war unsere Chefin gebeten worden über das Keksblog und unsere Öffentlichkeitsarbeit zu referieren. Eine Woche vor dem Kongress erhielt ich eine E-Mail unserer Chefin, ob ich dabei sein wolle, quasi als Dankeschön für meinen Einsatz im Bereich Social Media. Schade, dass in diesem Moment kein Fotoapparat (und das ist selten!! :-)) zur Stelle war, um mein Gesicht zu fotografieren. Ich freute mich natürlich riesig und war gerne dabei. Mich erwartete die Weltstadt Berlin, die mich ohnehin fasziniert und ein erstklassiger Vortrag unserer Chefin. Als einzige Frau durfte sie referieren und bewegte den Saal mit einem authentischen, ehrlichen und herzlichen Vortrag über uns, unsere Produkte und unsere Arbeit. Auch wenn ich sicherlich nicht die objektivste Person unter den Zuhörern war, aber es war ein besonderer Vortrag – ich glaube jeder im Saal spürte, das ist gerade echt und voller Begeisterung für etwas, das sie lebt und hinter dem sie steht: Die Keksfabrik Hans Freitag!

Ein ehrlicher und leidenschaftlicher Vortrag - Anita Freitag-Meyer referiert auf dem SG Kongress
Ein ehrlicher und leidenschaftlicher Vortrag - Anita Freitag-Meyer referiert auf dem SG Kongress

Es gibt noch so viele weitere Dinge, die mir während des Schreibens einfallen: tolle neue Kolleginnen und Kollegen, Ereignisse, die mich bewegt haben. Aber das würde vermutlich den Rahmen des Artikels sprengen.

Alles in allem war es ein tolles, spannendes Jahr 2011 und ich freue mich auf das Jahr 2012 gemeinsam mit dem Team von Hans Freitag.

 



Divider Line




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.