Made With

Kraftakt – starke Männer bewegen uns

27.05.2011 Ältere Beiträge

Keine Kommentare Linda Grohe

Divider Line



Gestern stand unseren Schlossern mal wieder eine Herausforderung bevor. In einer Keksbäckerei gibt es natürlich viele Öfen und somit viele Schornsteine. Einer dieser Schornsteine musste raus, weil wir in Kürze eine neue Anlage bekommen, für dessen Montage gerade alles vorbereitet wird. Zunächst machte sich unser Technik-Team daran, den alten Schornstein abzubauen und da so ein „Lulatsch“ bei uns nicht gerade klein ist,  kam mal wieder ein Kran zum Einsatz.

Anhand des Fotos seht Ihr, wie stark unsere Männer sind 🙂 Danke Laura – das Foto ist spitze!!

 

Mit Hilfe des Krans wird der Schornstein aus seiner Position nach oben durch das Dach gezogen.

Das Dach und der Schornstein sind relativ hoch, so dass der Kran logischer Weise die doppelte Höhe benötigt, um keine Schäden zu verursachen.

 

 

 

 

Der Kran wird entsprechend positioniert, so dass der Schornstein an seiner Spitze gegriffen werden kann.

Gleichzeitig können wir Euch mal zeigen, wie es über den Dächern von Hans Freitag aussieht 🙂

 

 

 

Unsere Schlosser müssen oftmals nicht nur sehr stark sein, sondern auch schwindelfrei. Andreas macht es vor – so galant kann man über unsere Dächer wandern…

Von innen wird währenddessen der Schornstein freigelegt und abmontiert. Erst wenn das Material voneinander getrennt ist, ist es möglich mit Hilfe des Krans von oben zu ziehen.

Nach den vielen Vorarbeiten können unsere Männer dann endlich zur Tat schreiten. Los geht´s und der Schornstein wird hochgezogen und anschließend auf unserem Hof  „in Empfang genommen“.

Vorab erforderte es eine gut durchdachte Planung, und während der Aktion viel Kraft und Schweiß, um am Ende des Tages zu vermelden: „Operation geglückt!“.

 

 

 

 

Und mindestens genau so wichtig, wie eine geglückte Operation sind entspannte und zufriedene Gesichter. Danke an alle, die mit angepackt haben!!

 

 

 

 

 

Schönen Feierabend Jungs!

 



Divider Line




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.