Immer der Nase nach!

29.08.2014 - KATEGORIEN: Allgemein, Kekse

Stellt euch vor, Ihr habt gerade ein Blech mit Keksen im Ofen und dann kommt jemand zur Haustür rein. Wollen wir wetten – die Reaktionen laufen in dieser Reihenfolge ab:

  1. Schnuppern
  2. „Hmmmmm…“
  3. „DAS duftet aber gut hier!!“
  4. „Darf ich probieren?“

Keksebacken

Der Duft von frisch gebackenen Keksen toppt einfach alles!

Aber da geht noch mehr: Viele Erlebnisse, Gewohnheiten und Erinnerungen haben ihr ganz eigenes „Aroma“ und riechen für jeden anders. Wir hier in der Keksfabrik finden es ja wunderbar, wenn in der Siemensstraße der Wind richtig steht und man schon morgens beim Auf-den-Hof-fahren von Keksduft begrüßt wird. Für uns ist das schön, das hat was von Gewohnheit und auch ein bisschen was von „Heimat“ (sagt Anita zumindest ;-)).

98% unserer Mitmenschen hier in der näheren Umgebung empfinden ähnlich, doch es gibt tatsächlich Leute, die sich davon gestört fühlen. Kann man nix machen, ist halt ein subjektives, persönliches Empfinden.  Technisch sind wir natürlich angehalten, unsere Emissionen, Gerüche gehören auch dazu, so gering wie möglich zu halten. Das machen wir auch…aber uns tun Leute, die keinen Keksgeruch mögen, ja irgendwie ein bisschen leid. 🙂

Habt Ihr auch Lieblingsdüfte? Der erste Kaffee am Morgen, Maiglöckchen oder das Köpfchen eines Babys? Wie duftet zum Beispiel für euch  persönlich der Frühling oder der Sonntagmorgen? Welchen Duft verbindet Ihr mit eurer Lieblingsstadt, einem Tag am Meer oder dem Besuch bei Oma und Opa? 

riechen

Der Schriftsteller Oscar Wilde hat mal gesagt: „Komplimente sind wie Parfum: Sie dürfen duften, aber nie aufdringlich werden.“

Wen wir nicht riechen können, der hat leider verloren und „Der Duft der Frauen“ ist ein berühmter Kinofilm. Jemand, der den richtigen Riecher hat, ist fein ‚raus und wenn etwas sich herumspricht oder durchsickert, wird es ruchbar.

Laut Wikipedia können wir bis zu einer Billion Gerüche unterscheiden! Also ruhig mal zwischendurch die Augen zumachen und drauflos schnuppern – wer von euch kann seine Lieblingskekse am Duft erkennen?

Übrigens: Neulich stellte jemand in einer Internet-Community doch tatsächlich die Frage, wo man hier in Deutschland den Duft von frisch gebackenen Keksen als Spray oder Räucherstäbchen bekäme.  Sowas gäbe es nämlich in Amerika, wo es von Immobilienmaklern benützt würde, um eine heimelige und einladende Atmosphäre zu schaffen. 🙂 Dem ist nichts hinzuzufügen – Kekse machen einfach gute Stimmung!

 

29. Aug 2014
Kommentare
2 Kommentare
Share

Print Friendly

2 Gedanken zu „Immer der Nase nach!

  1. Emily

    Hallo ans keksteam ich und meine Freundin haben schon häufiger versucht Kontakt mit ihnen aufzunehmen um nach einer Kooperation zu fragen. Wir haben auf unserer Seite schon über 3000 follower die eure Kekse auf unserer Seite angucken können und vielleicht Interesse entwickeln und Kekse bestellen

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.