Heute mal „to stay“ statt „to go“…

27.08.2014 - KATEGORIEN: Allgemein, Social Media

Huiii – es gibt Tage, die flitzen in einem sensationellen Tempo an uns vorbei:
Zack, schon ist es Mittag! Wenn wir dann das nächste Mal auf die Uhr gucken, geht der Nachmittag bereits in den Abend über: Job, Familie, Freunde, Hobbys…  Da fragt man sich: Wo ist bloß die Zeit geblieben und was habe ich heute eigentlich alles gemacht?

Time is Running Woman Watch

Deshalb haben wir ein paar Gedanken über kleine Genussmomente im trubeligen Alltag gesammelt: Kurz innehalten und auftanken – womit geht das am besten?

Wir sind ja nicht nur auf Facebook, sondern auch auf  Twitter unterwegs: Da heißen wir übrigens HansFreitag@KeksFreitag. Und wenn man bei Twitter  „# (Hashtag) Kekse“ eingibt, erscheinen ganz viele Genuss-Tweets:

*Stelle meiner Timeline jetzt Tee und Kekse hin und lege eine Kuscheldecke dazu
*Nach Hause kommen und Kekse vorfinden – was kann es Schöneres geben? 😀 *freu*
*Feststellen, dass noch Kekse da sind. Schlecht für die Linie, gut für die Laune :-).
*Ich relaxe jetzt erstmal beim Kekse backen.
*Kekse gehen immer! Nachmittagspäuschen auch 😉 .

dv1977014

Was hilft euch dabei, um in dem Gewusel um euch herum zwischendurch mal kurz zu entspannen oder am Ende eines solchen Tages runterzukommen: Eine Runde Sitz-Yoga auf dem Bürostuhl, das Schnurren eurer Katze oder ein Spaziergang um den Block? Abends ein Schaumbad mit Kerzenlicht oder lieber Auspowern im Fitness-Studio? Für einen Bücherfan gibt es wohl kaum etwas Schöneres, als zwischen zwei Buchdeckel einzutauchen und bestimmt hat jeder von uns Lieblingsmusik, die ihn wunderbar relaxen lässt. Oder habt Ihr schon mal ein paar Minuten lang ganz bewusst dem Rauschen des Windes in einer Baumkrone gelauscht? Das entspannt totaaal… 🙂

Im Zweifelsfall hilft bestimmt einer der „Twitterati“-Tipps, denn Kekse gehen schließlich immer.
Und für besondere Notfälle haben wir hier den perfekten Erste-Hilfe-Koffer:
Da ist auch noch ein Lächeln für euch drin, versprochen!

 

27. Aug 2014
Kommentare
3 Kommentare
Share

Print Friendly

3 Gedanken zu „Heute mal „to stay“ statt „to go“…

  1. Sabrina

    Ich habe jetzt schon viel über Ihre Produkte von verschiedenen Bloggern gehört. Ich habe die Leckereien schon bestellt und getestet. Ich war begeistert. Gerne würde auch ich meinen Abonnenten die leckeren Kekse vorstellen. Bei Interesse an einer Kooperation mit mir einfach eine E-mail an mich:)

    Antworten
    1. Anita Freitag-Meyer

      Liebe Sabrina, es freut uns sehr, dass dir unsere Produkte gefallen!! Im Moment stecken wir gerade mitten drin in der Produktentwicklung für spannende Neuheiten – sobald wir wieder Aktionen für Produkttests für Blogger oder andere Fans starten, erfährst du es hier am schnellstens. Bleib bitte einfach dran! Danke und liebe Grüße, Anita Freitag-Meyer

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.